Bratkartoffeln mit Kräuter-Knoblauchöl

2 Personen

Zutaten

  • 500g Kartoffeln, festkochend
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4-5 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL verschiedene mediterrane Kräuter, fein gehackt (z.B. Ysop, Rosmarin, Thymian, Oregano, Salbei)

Zubereitung

Kartoffeln in Wasser mit etwas Salz garkochen und abkühlen lassen. Am besten schmecken die Bratkartoffeln mit Kartoffeln vom Vortag.

Für das Kräuteröl, Blätter von Ysop, Rosmarin usw. vom holzigen Stängel zupfen und mit einem Messer fein hacken. Den Knoblauch schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Alles mit einer Prise Salz und 2 EL gutem Olivenöl in eine kleine Schale geben. (Je länger das Öl ziehen kann, desto intensiver wird das Kräuteraroma).

Kartoffeln in 1×1 cm große Würfel schneiden, lasst auch gerne die Schale mit dran die gibt nochmal extra Geschmack.

Einen guten Schuss Olivenöl in eine (am besten beschichtete) Pfanne und die Kartoffelwürfel dazugeben. Hier ist etwas Geduld gefragt, lasst sie von der unteren Seite erstmal schön knusprig anbraten ohne sie zu wenden. Lasst sie bei Mittlerer Stufe von allen Seiten schön knusprig und goldbraun anbraten.

Nebenbei können die Röstzwiebeln angebraten werden. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. In etwas Olivenöl goldbraun anbraten und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Die Bratkartoffeln mit Salz und Pfeffer anrichten, die Zwiebeln darüber geben und dazu das Kräuteröl reichen.

Dazu passt hervorragend ein frischer Gurkensalat, das Rezept dazu findet ihr hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.