Dutch Baby mit Sommerbeeren

Hier das Rezept zu meinem heutigen Sonntagsfrühstück, das sich auch super zum Mittagskaffee bei so heißen Temperaturen eignet. Das Dutch Baby ist ein Rezept mit Wow-Effekt. Als ich es das erste Mal ausprobiert habe, konnte ich nicht fassen wie großartig der Pfannkuchenteig im Ofen aufgeht. Geschmacklich ist es ebenfalls der Hit, weil es eine Mischung aus Omelette und Pfannkuchen ist, nur fluffiger. Das Topping kann man je nach Saison super variieren ob mit Blau- und Brombeeren so wie ich es gemacht habe oder auch mit Erdbeeren, Johannisbeeren, Kirschen bei diesen Rezept gibt es viele Möglichkeiten. Probiert es einfach mal aus, meine Schwester und ich sind auf jeden Fall total begeistert!

Mit diesem Rezept möchte ich auch nochmal Danke an all die tollen Blogger sagen, die bei der Aktion #Beerenwochen von Laura und Timon von Cuddling Carrots und mir mitgemacht haben!

Vielen, vielen Dank! <3

Hier gibt es für euch nochmal alle Rezepte im Überblick:

Rezept: Dutch Baby mit Sommerbeeren

4 Personen | 20 Minuten

Zutaten

    null
  • 3 Eier, Zimmertemperatur
  • 150ml Milch, Zimmertemperatur
  • 1 Prise Salz
  • 80g Mehl
  • 4 EL Butter
  • Saft einer halben Zitrone
  • Handvoll Sommerbeeren
  • Etwas Puderzucker

Zubereitung

Eine gusseiserne Pfanne (ca. 26 Ø) in den Ofen stellen und auf 220°C vorheizen.

Eier und Milch schaumig schlagen. Das Mehl und eine Prise Salz dazugeben, alles zu einem glatten Teig rühren. 3 EL Butter in die Pfanne im Ofen geben und kurz schmelzen lassen, dann den Teig hineingeben und 15 Minuten backen. (Zwischendurch den Ofen nicht öffnen, sonst fällt das Dutch Baby wieder in sich zusammen).

Das heiße Dutch Baby mit einem EL flüssige Butter bestreichen. Mit dem Saft einer halben Zitrone beträufeln und die gewaschenen Sommerbeeren darauf verteilen. Mit etwas Puderzucker bestäuben und warm servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.