Bärlauch-Brezenknödel-Suppe

Zutaten:

Zubereitung:

Für die Semmel- oder Brezenknödel: Milch erhitzen, Knödelbrot in eine Schüssel geben und mit der lauwarmen Milch übergießen, 5 Minuten einwirken lassen. Zwiebel in feine Würfel schneiden, Bärlauch grob hacken. Die Butter in eine große Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin dünsten, vom Herd nehmen und den Bärlauch darunter geben. Eier, Käse und Süßen Senf mit der abgekühlten Zwiebelmischung in die Schüssel geben und alles händisch miteinander verkneten. Mit Salz, Pfeffer & Muskatnuss nach Belieben würzen und den Knödelteig 10 Minuten ruhen lassen.

Aus dem Knödelteig kleine Knödel formen und nochmal ca. 5 min ruhen lassen.

Wasser aufsetzen und etwas Salz hinzugeben, die Knödel vorsichtig ins siedende Wasser geben (nicht kochend). Und ca. 20-30 Minuten garen.

Die Gemüsebrühe erwärmen.

Die Semmelknödel auf einem Teller anrichten und die Gemüsebrühe darüber geben. Grob gehackte Bärlauchblätter oder Schnittlauch darüber geben und ebenfalls etwas von dem geriebenen Käse.

Tipp: Wenn gerade keine Bärlauchzeit ist, kann man den Bärlauch durch Petersilie ersetzen.

2 comments on “Bärlauch-Brezenknödel-Suppe”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.