Pesto ist einfach so wunderbar vielseitig einsetzbar. Man kann es zu Nudeln essen, auf ein Risotto oder einfach aufs Brot streichen.

4-6 Personen | 15 Minuten

Zutaten

  • 2 Handvoll Bärlauch
  • 40g Cashewkerne
  • 100g Parmesan oder Pecorino
  • 250g Olivenöl
  • evtl. etwas Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Den Käse grob schneiden/hacken. Alle Zutaten außer dem Salz pürieren bis das Pesto die gewünschte Konsistenz hat (ich mag es ganz gerne wenn es etwas gröber ist). Da der Parmesan oft schon salzig genug ist erst zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Entweder man verspeist das Pesto gleich oder man füllt es in sterile Gläser ab. (bei mir hat es in zwei 180ml Gläser gepasst). Ich fülle das Pesto ins Glas und gebe dann etwas Olivenöl obendrauf damit alles mit dem Öl bedeckt ist – so hält sich das Pesto länger. Im Kühlschrank über mehrere Wochen, allerdings ist es vorher meist aufgegessen weil es so lecker ist!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.