Meine Mutter hat diesen Beerenschmarrn früher immer wieder als Nachspeise gemacht. Als wir uns zum Essen hingesetzt hatten, kam der Schmarrn in den Ofen und zum Nachtisch haben wir ihn dann warm gegessen. Das ist wirklich eine super leckere und schnell gemachte Süßspeise. Seitdem wir die Hühner haben und immer frische Eier und zusätzlich die frischen Sommerbeeren aus dem Garten, gibt es diesen Beerenschmarrn jetzt öfter!

4-6 Personen | 20 Minuten Zubereitungszeit | 15-20 Minuten Backzeit

Zutaten

  • 4 Eiweiß
  • 2 Eier
  • 1 Handvoll Sommerbeeren
  • 250g Quark
  • 80g Zucker
  • 1 EL Stärke oder Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Butter für die Form
  • Etwas Puderzucker zum bestreuen

Zubereitung

  1. Quark mit der Hälfte des Zuckers, Stärke, 2 Eiern und der Prise Salz verrühren.
  2. Das Eiweiß mit dem restlichen Zucker zu einer steifen Masse schlagen.
  3. Das steife Eiweiß vorsichtig unter die Quarkmasse rühren.
  4. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen und die Quarkmasse hineingeben.
  5. Die Sommerbeeren darüber streuen und im Backofen für 15-20 Minuten bei etwa 180°C backen.
  6. Den Beerenschmarrn aus dem Ofen nehmen, mit Puderzucker bestreuen und am besten warm genießen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.