„FeuerFest“ mein eigenes Kochbuch

(Werbung in eigener Sache) Ich kann es immer noch kaum fassen, im letzten Jahr ist mein erstes eigenes Kochbuch im Hädecke Verlag erschienen.

Mir war es wichtig, in dem Buch den Spaß am Draußen-Kochen zu wecken. Ich möchte zeigen wie toll man überm Lagerfeuer gemeinsam kochen kann. In diesem Buch sind gesammelt meine Lieblings Rezepte wie Bruschetta, Spaghetti mit Waldpilzen, Spätzle oder Waffeln mit frischen Sommerbeeren. Das ist eine kleine Rebellion gegen das stupide Grillen bei dem ein einzelner allein am Grill steht, die Würstchen wendet und dann viel zu schnell gegessen wird. Der Grill und die Feuerstelle gehören in die Mitte und jeder der möchte kann beim Kochprozess dabei sein. Es muss keiner ausgeschlossen sein, dass ist die Grill-Revolution! Besser gesagt wieder zurück zu den Wurzeln, als das leben ums Feuer herum passiert ist. Diese Freude am Feuerkochen möchte ich mit diesem Kochbuch gerne weitergeben.

Wie kam es zum eigenen Kochbuch?

Seit etwa fünf Jahren koche und fotografiere ich für die Webseite unseres Familienunternehmens und seitdem haben sich einige Rezepte angesammelt, die ich in ein Kochbuch fassen wollte.

Anfang 2017 auf der BioFach Messe habe Ich Simone Graff vom Hädecke Verlag kennengelernt und mit ihr über die Idee eines „Senf“-Kochbuchs gesprochen. Sie war sofort begeistert und wir haben ausgemacht, dass wir diese Idee zu einem späteren Zeitpunkt vertiefen.

Und wie das immer so ist, haben wir beide erst Ende September wieder Kontakt aufgenommen aber dann ging alles ganz schnell. Da die Frankfurter Buchmesse vor der Tür stand meinte sie ich soll doch einfach am Stand vorbeikommen. So hatte sie mir einen Autorenvertrag zugeschickt und ich bin auf die Frankfurter Buchmesse gefahren. Und mal ganz unter uns – wie unfassbar geil ist es, wenn man seine Mail aufmacht und es ist ein Autorenvertrag im Anhang?!

Im Dezember 2017 kam mich dann Simones Schwester Julia Graff in München besuchen und wir sind die ganzen Inhalte des Buches durchgegangen. Aus der Idee des Senfkochbuches wurde ganz schnell ein Outdoor-Kochbuch. Wir haben neue Ideen gesponnen und raus kam ein ganz neues Konzept – „Kochen am Lagerfeuer“.

Mit meinem Kochbuch „FeuerFest“ auf der Frankfurter Buchmesse

Im Oktober letzten Jahres habe ich dann das Kochbuch auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt und ich war überglücklich, dass mich so viele tolle Menschen besucht haben. Ich war natürlich super aufgeregt, weil ich meine erste Autogramstunde hatte. Ich musste mich sehr konzentrieren mich nicht zu verschreiben.

Unfassbar gefreut habe ich mich über den Besuch von Stevan Paul und vor allem über die lieben Worte die er über mich und mein Buch in seinem Bericht über die Frankfurter Buchmesse geschrieben hat. Er ist einer meine Lieblings Kochbuchautoren und hat meiner Meinung nach einen der besten Foodblogs!

Sehr habe ich mich auch über den tollen Beitrag von Anja gefreut, der auf ihrem Blog „der kleine Horrorgarten“ online ging. Ich kenne Anja schon lang durch ihr wunderschönes Magazin „aus dem Garten auf den Teller!“ Und natürlich über ihren wunderschönen Gartenblog!

Ein Feuer Fest im Garten

Ende Mai habe ich dann zur Feier der Grillsaison, lauter befreundete Blogger zu mir in den Garten eingeladen und wir haben ein FeuerFest veranstaltet. Wir haben Chili sin Carne gekocht und ich habe erzählt wie das Buch entstanden ist, wir hatten eine wirklich schöne Zeit! Es sind einige tolle Bilder entstanden und sogar ein tolles Video!

Nochmal Danke an alle die dabei waren, ich hatte einen wirklich schönen Tag mit euch!

Julia vom Blog „Chestnut & Sage“

Aline vom Blog „Auf die Hand“

Florian und Sabina „Florian Rigotti“ 

Sarah vom Blog „My Cottage Garden“

Laura vom Blog „Cuddling Carrots“

Julia vom „Hädecke Verlag“

Hier gibt’s ein Blick ins Buch…

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig für das Outdoor-Kochen inspirieren und wünsche euch viel Spaß am Lagerfeuer!

Vielen Dank auch an meine Freunde und Familie ohne die dieses Projekt nicht möglich gewesen wäre!

2 comments on “„FeuerFest“ mein eigenes Kochbuch”

    1. Hallo Anja,
      danke das freut mich!
      Ich zeichne wirklich sehr gerne und momentan fürs Kochbuch auch sehr viel. Die Illus die ich verwende sind alle selbst gezeichnet.
      Auf deiner wunderschönen Webseite bin ich übrigens wirklich gerne, gerade wenn ich meine Gartenplanung mache, hol ich mir bei dir viele Inspirationen. Ich hab auch noch die Magazine „Frisch aus dem Garten“ im Buchregal und blättere sie immer wieder gerne durch. 🙂
      Liebe Grüße, Lisana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.