Rahmspinat – Kartoffelbrei – Spiegelei

Dieses Gericht hat meine Mama früher sehr oft für uns gekocht und ich habe es als Kind wirklich geliebt – trotz Spinat! Je öfter man es kocht desto schneller wird man bei der Zubereitung, es ist mittlerweile eins meiner Basic-Gericht, gerade wenn ich nicht viel Zeit zum Kochen habe. Im Gefrierschrank habe ich daher immer Spinat für den Fall, dass ich keinen frischen im Haus habe.

Personen: 2 | Zeit: 30 Minuten

Rahmspinat

  • 200g Blattspinat
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 30g Butter
  • 1 EL Mehl
  • Etwas Muskatnuss
  • 150ml Milch
  • Salz
  • Etwas Olivenöl

Kartoffelbrei

  • 500g Kartoffeln
  • 100ml Milch
  • 30g Butter
  • Etwas Muskatnuss
  • Salz

Spiegeleier

  • 2-4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

1 Kartoffeln schälen, waschen und grob schneiden (damit sie schneller gar werden). Dann die Kartoffeln in einen Topf mit Salzwasser geben und ca. 15 Minuten garkochen. Das Wasser sollte die Kartoffeln etwa einen cm bedecken.

In der Zwischenzeit den Spinat gut waschen und abtropfen lassen, den Knoblauch in feine Würfel schneiden. In eine großen Pfanne Olivenöl geben und auf mittlerer Stufe erhitzen, den Knoblauch dazugeben und kurz andünsten. Aber Vorsicht, nicht zu heiß damit der Knoblauch nicht braun wird. Den Spinat dazugeben und etwa 3-5 Minuten mitdünsten bis er „zusammenfällt“.

Den Spinat und Knoblauch auf ein Brett geben und mit einem Messer grob hacken und beiseitestellen. Die Spinatpfanne kurz ausspülen, darin wird gleich der Rahmspinat weitergemacht.

In einer Pfanne aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze ansetzen und die Milch nach und nach dazu geben und mit einem Schneebesen schön glattrühren. Die „Bechamel-Sauce“ unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen. Den gehakten Spinat dazugeben, auf mittlere Hitze runter stellen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Die Spiegeleier je nach Gusto zubereiten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Wasser der Kartoffeln abgießen. Nun kommt in den Topf zu den Kartoffeln die Butter, und mit dem Kartoffelstampfer den Kartoffelbrei auf die gewünschte Konsistenz bringen. Die Milch nach Bedarf dazugeben und mit Salz und Muskatnuss abschmecken.

Rahmspinat, Kartoffelbrei und Spiegelei auf einen Teller geben und fertig ist ein einfaches und leckeres Essen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.