Erdbeertarte

8-12 Kuchenstücke | Zubereitungszeit: 30 Minuten | Backzeit: 20 Minuten | Ruhezeit: 1 Stunde Zutaten Teig:     1 Ei     200g Mehl     75g Zucker     150g kalte Butter     1 Prise Salz Vanillecreme:  400ml Milch  Abrieb einer Bio-Zitrone  70g Zucker 1 Vanilleschote 4 Eigelb 40g Speisestärke Prise Salz Belag:     50g Kuvertüre, vollmilch, weiß [...]

Bärlauch-Brezenknödel-Suppe

Zutaten: 250 ml Milch 300g Brezen oder Semmeln vom Vortag, klein geschnitten 1 Zwiebeln 50g frischer Bärlauch 1 TL Butter oder Bratöl 2 Eier 100g Bergkäse, grob gerieben Salz Pfeffer Etwas Muskatnuss 1l Gemüsefond (hier gibt’s ein Rezept von mir) Zubereitung: Für die Semmel- oder Brezenknödel: Milch erhitzen, Knödelbrot in eine Schüssel geben und mit [...]

Kürbis Hummus | Kürbisaufstrich

Da die Kürbisernte dieses Jahr so gut war, probiere ich gerade lauter neue Rezepte mit Kürbis aus. Heute habe ich den Kürbis in ein leckeres Hummus-Rezept gegeben. Der Kürbis-Hummus oder auch Kürbisaufstrich kann wunderbar aufs Brot gegessen oder als Dipp für Rohkost gereicht werden. Ich kann mir auch vorstellen, Kürbispommes im Ofen zu machen und [...]

Kürbis – Gnocchi in Salbeibutter

Dieses Kürbis-Lieblings-Rezept habe ich heute für eine Bloggeraktion aufgeschrieben und fotografiert. Die Liebe Evi von Mrs Greenhouse hat nämlich dazu aufgerufen, dass jeder heute sein Lieblings Kürbisrezept teilt. Auf Instagram unter dem #letscookthekürbis findet ihr nun viele Kürbis-Rezeptideen. Mein Hokkaido-Kürbis-Pflanze hat sich im Garten als etwas anderen Kürbis entpuppt, also musste ich dieses Jahr den [...]

Zimtkranz

In meinem Urlaub in der Toskana habe ich mehrmals diesen Zimkranz gebacken, einfach nur weil er so lecker ist! Mich hatten ein paar Leute nach dem Rezept gefragt und hier ist es. Am leckersten schmeckt der Zimtkranz noch warm aus dem Ofen mit einer Tasse Kaffee! 6-8 Personen | 20-30 Minuten Zubereitungszeit | 60-90 Minuten [...]

Beerenschmarrn

Für unsere Bloggeraktion #Beerenwochen habe ich heute einer meiner liebsten Beerenspeisen gemacht. Das Rezept ergänzt sich hervorragend mit dem Törtchen Rezept, dass ich letzte Woche geteilt habe. Dafür habe ich nämlich vier Eigelb gebraucht und das Eiweiß habe ich in ein Schraubglas gegeben und in den Kühlschrank gestellt. Heute ist dann aus dem übrigen Eiweiß [...]